Kalte Asche - Simon Beckett




Autor: Simon Beckett
Titel: Kalte Asche
Originaltitel: Written in bone
Seitenanzahl: 432
Erscheinungsdatum: 01.09.2011
Reihe: David Hunter Reihe, Band 2
Verlag: Rowohlt
Meine Wertung: 7/10 Chaosklecksen





Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau in dem verfallenen Cottage auf der schottischen Insel Runa sieht, weiß er sofort: Dieser Tod war kein Unfall. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten mitteilen, doch die Leitung bleibt tot. Ein Sturm hat die Insel von der Außenwelt abgeschnitten. Da geschieht ein weiterer Mord …

Ich gebe dem Buch 7 von 10 Chaosklecksen, da es allgemein recht spannend war. 
Man wird durchaus auf verschiedenen Fährten geführt, allerdings war für mich gegen Ende dann doch recht schnell klar, wer es war.

Das Copyright des Covers und des Klappentextes liegt beim Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen