Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand - Jonas Jonasson




Autor: Jonas Jonasson
Titel: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Originaltitel: Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann
Seitenanzahl: 431
Erscheinungsdatum: 11. November 2013
Reihe: Einzelband
Verlag: btb
Meine Wertung: 8/10 Chaosklecksen





Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht.

Jonas Jonasson erzählt in seinem Bestseller von einer urkomischen Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber trotzdem irgendwie immer in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war.

Ich gebe dem Buch 8 von 10 Chaosklecksen. Herrlich lustig und skurril! Einie lustige Szene reiht sich an die andere und hat mir einige Lachtränen in die Augen getrieben. 

Das Copyright des Covers und des Klappentextes liegt beim Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen