Monday Club. Das erste Opfer - Krystyna Kuhn




Autor: Krystyna Kuhn
Titel: Monday Club. Das erste Opfer
Originaltitel: Monday Club. Das erste Opfer
Seitenanzahl: 384
Erscheinungsdatum: 17. Juli 2015
Reihe: 1. Band der Monday Club Trilogie
Verlag: Oetinger
Meine Wertung: 10/10 Chaosklecksen





Kann ein Mensch zwei Mal sterben? Ein perfides Spiel um Wahn und Wahrheit!
Bei der sechzehnjährigen Faye Mason wurde bereits in früher Kindheit idiopathische Insomnie diagnostiziert, eine seltene Schlafkrankheit. Die schlaflosen Nächte hinterlassen Spuren: Oft kann sie Wirklichkeit und Fantasie nicht unterscheiden. Da geschieht etwas Entsetzliches: Fayes beste Freundin Amy kommt bei einem Autounfall ums Leben. Doch wenig später begegnet sie der totgeglaubten Amy auf der Straße. Halluziniert sie? Oder ist Amy noch am Leben? Faye sollte besser nicht zu viele Fragen stellen, auch nicht zum Monday Club, in dem alle wichtigen Leute der Stadt Mitglied sind.
Eine Tote, die lebt, und eine schlaflose Heldin, deren Alpträume wahr werden: der erste Band der Mädchen-Mystery-Trilogie der Extraklasse!

Ich gebe dem Buch 10 von 10 Chaosklecksen. Ein großartiger, spannendes Buch mit unerwarteten Wendungen. Unbedingt lesen!

Das Copyright des Covers und des Klappentextes liegt beim Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen