Sag nie ihren Namen - James Dawson




Autor: James Dawson
Titel: Sag nie ihren Namen
Originaltitel: Say Her Name
Seitenanzahl: 336
Erscheinungsdatum: 2. Juli 2015
Reihe: Einzelband
Verlag: Carlsen
Meine Wertung: 7/10 Chaosklecksen





Nach diesem Buch ist jeder Blick in den Spiegel ein Wagnis auf eigene Gefahr!!! --- Als Bobbie und ihre beste Freundin Naya an Halloween den legendären Geist Bloody Mary beschwören sollen, glaubt niemand, dass wirklich etwas passieren wird. Also vollziehen sie das Ritual: Fünf Mal sagen sie Marys Namen vor einem mit Kerzen erleuchteten Spiegel … Doch etwas wird in dieser Nacht aus dem Jenseits gerufen. Etwas Dunkles, Grauenvolles. Sie ist ein böser Hauch. Sie lauert in Albträumen. Sie versteckt sich in den Schatten des Zimmers. Sie wartet in jedem Spiegel. Sie ist überall. Und sie plant ihre Rache.

Ich gebe dem Buch 7 von 10 Chaosklecksen. Zwischendurch sehr überzeugend, dann wieder langweilig. Alles in allem aber recht lesenswert.

Das Copyright des Covers und des Klappentextes liegt beim Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen