Warm Bodies - Isaac Marion




Autor: Isaac Marion
Titel: Warm Bodies
Originaltitel: Warm Bodies
Seitenanzahl: 299
Erscheinungsdatum: 25. Juni 2015
Reihe: Einzelband
Verlag: Tropen
Meine Wertung: 10/10 Chaosklecksen





R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. 
Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er gerade das Hirn ihres Freundes gegessen. R weiß nicht warum, aber er verliebt sich unsterblich in Julie - ausgerechnet in ein lebendes menschliches Wesen. 
»Warm bodies« erzählt die Geschichte des bestaussehenden und charmantesten Zombies aller Zeiten.

Ich gebe dem Buch 9 von 10 Chaosklecksen. Mit Zombies kann mich mich sonst jagen, aber dieses Buch hat es mir angetan. Ich habe den Film zuerst gesehen und wollte dann unbedingt die Geschichte lesen. Und was soll ich sagen, das Buch ist noch besser. Wirklich empfehlenswert!

Das Copyright des Covers und des Klappentextes liegt beim Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen