Was sich küsst, das liebt sich - Sarra Manning




Autor: Sarra Manning
Titel: Was sich küsst, das liebt sich
Originaltitel: You don't have to say you love me
Seitenanzahl: 608
Erscheinungsdatum: 9. April 2012
Reihe: Einzelband
Verlag: Heyne
Meine Wertung: 10/10 Chaosklecksen





Neve ist ziemlich klug. Allerdings ist sie auch schüchtern, pummelig und mit 25 nicht gerade erfahren in Liebesdingen. Daran sollte sie dringend mal etwas ändern, findet ihre Schwester Celia. Was Neve braucht, ist ein Versuchskaninchen. Wie zum Beispiel Max, Celias Kollege mit einschlägigem Ruf. Max ist cool, oberflächlich, sexy und lässt nichts anbrennen. Von ihm könnte Neve einiges lernen, und da er nicht ihr Typ ist, wird sie sich sicher nicht in ihn verlieben. Es geht ja nur darum, ein bisschen zu üben. Oder?

Ich gebe dem Buch 10 von 10 Chaosklecksen. Der anfang ging etwas schleppend, aber wenn man erstmal im Buch versunken ist, dann bleibt man dort auch. Bis es zu Ende ist! Neve ist ein toller Charakter!

Das Copyright des Covers und des Klappentextes liegt beim Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen